Sabine Hausmann

Gewerbliche Gespannführer tragen eine große Verantwortung für die ihnen anvertrauten Pferde und die Sicherheit ihrer Umgebung. Die bisher vorliegende Literatur zum gewerblichen Fahren ist oft Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte alt. Das vorliegende Fachbuch schließt daher eine Lücke, da der Einsatz von Pferden beim gewerblichen Fahren unter Aspekten des Tierschutzes und der rechtlichen Situation dringend einer aktualisierten Darstellung bedurfte.

Dieses Fachbuch fasst zudem den Ausbildungs- und Prüfungsstoff für den "Kutschenführerschein B – Gewerbe FN" und den "Gewerblichen Gespannführerschein VFD" zusammen.

Die im Buch "Der Kutschenführerschein A – Privatperson" zusammengefassten Grundlagen werden nicht erneut dargestellt.

Außerdem kann das vorliegende Buch auch als Nachschlagewerk für fachliche und rechtliche Fragen genutzt werden z.B. von gewerblichen Fahrern und den für die Überwachung der gewerblichen Fuhrunternehmen zuständigen Amtstierärzten. Erarbeitet wurden die Inhalte von einem Expertenkreis  beider Verbände (FN und VFD) bestehend aus gewerblichen Fahrern, Fahrausbildern und Amtstierärzten. Das vorliegende Fachbuch bündelt die gemeinsamen Erfahrungen und Anforderungen losgelöst vom Turnier- und Freizeitfahren und veranschaulicht diese mit umfangreichem Bildmaterial.

Wir – der Landesverband Bayern der VFD e.V., kann ab sofort von jedem, der unsere Seiten besucht und uns bei der Umsetzung unserer Ziele finanziell unterstützen will, über "https://smile.amazon.de" gefördert werden.

Das geht ganz einfach:

Wenn ein Einkauf statt über www.amazon.de über https://smile.amazon.de getätigt wird, erhält der Landesverband zukünftig 0,5% des Wertes des qualifizierten Einkaufes. Dabei entstehen für niemanden zusätzliche Kosten und es steht auch weiterhin amazon dahinter.Wir würden uns freuen, wenn Sie in Zukunft über unsere Homepage bei https://smile.amazon.de einkaufen und wir hiermit zusätzliche Einnahmen generieren.

Wir überarbeiten derzeit unsere Seite, deshalb findet ihr alle bayrischen Prüfer, Übungsleiter und Rittführer auf der Internetseite vom Bund.

Gut 50 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende des Landesvorstandes Bayern der VFD, Björn Rau, am 23. März 2019 zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Großen Tagungsraum der Gaststätte „Bauer-Keller“ in Greding begrüßen.

Er ging zunächst auf das lediglich mit ihm, Schriftführerin und Sportwartin besetzte Podium ein: durch den Rücktritt des Stellvertretenden Vorsitzenden im Herbst und den krankheitsbedingt abwesenden Schatzmeister blieben zwei der fünf Plätze unbesetzt.

Auf der Tagesordnung standen einige wichtige Themen – so waren Neuwahlen des kompletten Vorstandes, der Rechnungsprüfer sowie der Bundes-Delegierten angesagt sowie eine Abstimmung zur Anpassung des Mitgliedsbeitrages im Landesverband.

 

Sie interessieren sich für Ausbildungen beim VFD? Egal ab Wanderrittführer, Säumen, Bodenarbeit oder Pferdepass...... in den nächsten Tagen kommt die Liste für alle VFD-Ausbildungen in diesen Jahr.

Sie haben die passende Ausbildung nicht gefunden, dann finden Sie alle Informationen bei dem Anhang. Kursinteressenten

Wenn Sie dennoch Fragen haben, einfach in der Geschäftsstelle anrufen.