Schimmel Hängebrücke

Weiterführung der Corona Maßnahmen bis 07. März

In der Kabinettssitzung vom 11.02.2021 wurde die Verlängerung der 11. Infektionsschutzverordnung beschlossen. Für Pferdebesitzer ändert sich eigentlich nichts.

Hier die Änderungen

Von den Erleichterungen betrifft uns Pferdemenschen aber nur der Wegfall der nächtlichen Ausgangsbeschränkung.

Die nächtliche Ausgangssperre gilt ab Mo., 15.01. nur noch von 22 Uhr bis 5 Uhr für alle Landkreise und kreisfreien Städte, deren 7-Tages-Inzidenz über 100 liegt.

Für alle Landkreise und kreisfreien Städte, deren 7-Tages-Inzidenz seit mindestens 7 Tagen unter 100 liegt, entfällt die nächtliche Ausgangssperre.

Handlungen zur Versorgung von Tieren waren aber bereits in der bisherigen nächtlichen Ausgangssperre ausgenommen.
Die allgemeine Ausgangsbeschränkung bleibt aber bestehen. Damit ist das Verlassen der Wohnung auch weiterhin nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.

Für Pferdebesitzer ändert sich damit eigentlich nichts.

Hier noch der Link zum Bericht aus der Kabinettssitzung
und zur Änderung der Infektionsschutzverordnung

Leider heißt es weiter durchhalten, Erleichterungen für den Pferdesport sind momentan nicht durchsetzbar.

Gruß

Heiner Natschack
2. Vorsitzender
VFD-Bayern

Letzte Änderung am Dienstag, 23 Februar 2021 10:09

Aus den Regionen