Bjørn Rau

-----------------------------------------------

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.” (Albert Einstein)

----------------------------------------------

Das Volksbegehren zum Erhalt der Artenvielfalt "Rettet die Bienen" ist ein Gesetzesentwurf mit dem Ziel der Förderung der ökologischen Landwirtschaft und der dringend erforderlichen Verbesserung des Natur- und Umweltschutzes. Es wird u. a. unterstützt vom Bund Naturschutz (BN), vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V. (LB), vom Landesverband Bayerischer Imker e. V., von der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayer e. V. (LVÖ).

Zwei Pointer-, ein Hovawart-, ein Labradormischling und ein Huskymischlingsrüde, sowie die einzige Hundedame, ein Labrador, stellten sich dem ersten Teil der Ausbildung zum Pferdebegleithund. Zwei weitere intensive Wochenenden werden noch folgen.

Alle Jahre wieder! Die Interessengemeinschaft für Esel- und Maultiere, kurz genannt IGEM, veranstalten jedes Jahr ein großes Esel- und Mulitreffen. Wie´s dieses Jahr in Bruchsal war berichtet unser VFD-Mitglied Ralf Wulke. Die Fotos stammen alle von Roland Gehringer.

Wer ihn als Pferdemenschen kennt, freut sich mit ihm über die Ernennung zum VFD-Fahrlehrer A/P. Horst ist ja seid über 60 Jahren den Pferden verbunden, erst als Reiter mit einer außerordentlichen Begeisterung für das Reiten in der freien Natur, nunmehr als leidenschaftlicher Fahrer. Auf über 25 Jahre VFD Mitgliedschaft zurückblickend, hat er mittlerweile die Geschichte der VFD-Fahrer mitgeschrieben und maßgeblich gestaltet!

Hier die Würdigung von Fritz Suckart:

Die wohl noch einzige Alm im Allgäu, die ausschließlich mit Tragtieren versorgt wird, haben wir uns für das erste Säumertreffen der VFD-Bayern ausgesucht. Keine Busgesellschaft noch Montain Biker wird unseren Tritt aus dem Takt bringen. Ob mit oder ohne eigenem Saumtier, wir heißen alle herzlich Willkommen.