VFD Bayern - der Landesverband

Die VFD Landesverband Bayern e.V.  - der starke Fachverband für Gelände- und Wanderreiter und –fahrer

Die VFD, Vereinigung der Freizeireiter und –fahrer in Deutschland, Landesverband Bayern e.V. ist eine Vereinigung von Gleichgesinnten, die Spaß am Ausreiten und Fahren im Gelände haben.

Weil Reitrecht Ländersache ist, unterscheiden sich die Bestimmungen hierfür ganz drastisch in den einzelnen Bundesländern. In Bayern ist es mit der VFD zu verdanken, daß wir das reiterfreundlichste Reitrecht überhaupt haben. Damit das so bleibt, brauchen wir auch weiterhin viele Mitglieder.

Naturschonendes Freizeitreiten/fahren im Gelände, wie es die VFD propagiert und lehrt, wurde dank des Einsatzes der VFD inzwischen als Natursportart anerkannt und gesetzlich verankert.

Eng verbunden mit dem reiterlichen Wunsch nach Wegefreiheit sind weitere Aktivitäten der VFD. Mit einer soliden Ausbildung stellt die VFD sicher, dass Freizeitreiter und - fahrer sich richtig verhalten, Pferde schonend reiten/ fahren und auf eine artgerechte Haltung achten. Die VFD ist offen für alle Pferderassen und alle Reitweisen.

Wir fördern das Wanderreiten, das Fahren im Gelände und die Ausbildung dazu. Die Ausbildung beginnt bei den Grundlagen der Pferdekunde, und setzt mit dem Schwerpunkt Ausreiten/Fahren im Gelände die Ausbildung über den Geländereiter/fahrer bis hin angesehenen VFD Rittführer weiter.

Eine weitere bei uns geförderte Richtung ist das uralte und wieder neu entdeckte Berittene Bogenschießen. Dabei wird eine perfekte Körperbeherrschung mit der Geschwindigkeit des galoppierenden Pferdes verbunden.

Viele Reiter sind zugleich Hundebesitzer, und möchten ihre Vierbeiner auch auf Ausritten mitnehmen. Dazu sind solide Kenntnisse erforderlich, aber man braucht auch eine gründliche Ausbildung von Reiter und Hund, um Probleme zu vermeiden.

Wenige kennen das uralte „Säumen“, dabei wird diese Art mit dem Pferd die Freizeit zu verbringen immer beliebter. Darunter versteht man das Wandern mit beladenen Pferden (auch Mulis usw.), wie es früher in den Gebirgen notwendig war.

Mit rund 5000 bei uns organisierten Reitern und Fahrern und über 100 Vereinen sind wir so schlagkräftig, daß wir neben dem Reitrecht eine Reihe von weiteren Vorteilen unseren persönlichen Mitgliedern bieten können (für Vereine: Fordern Sie das Jahrbuch mit allen Vorteilen an):

Veranstalterhaftpflichtversicherung kostenlos, Preisvorteile bei der Uelzener Versicherung und bei vielen Veranstaltungen, günstiges Wanderreithalfter, Familienvorteil, Veröffentlichung von Terminen, Vergünstigung bei LAG, reichhaltige Informationen über die Zeitschrift „Pferd & Freizeit“, die Beilage „Bayern aktuell“ und das Jahrbuch, sowie Faltblätter und auch das Internet vfd-bayern.de

Dazu kommt die Möglichkeit zu Kontakten mit Gleichgesinnten bei Stammtischen und vielen weiteren Treffen.

Und im Jahrbuch (kostenlos anfordern!) stehen über 250 Termine, und alle mit Ermäßigungen für Mitglieder!