Frischer Wind im berittenen Bogenschießen in Bayern

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Christina Simon auf Ulla Christina Simon auf Ulla Foto:Conny Thiel

Frischer Wind im berittenen Bogenschießen in Bayern

Am Sonntag (17.09.2017) hatten sich um 10 Uhr wieder engagierte berittene Bogenschützen zum gemeinsamen Training auf der im letzten Jahr neu angelegten Bogenbahn der Familie Lutz in Machtlfing getroffen. Das Wetter war perfekt, nicht zu heiß und nicht zu kalt und der Regen hat anständigerweise gewartet bis das Training vorüber war.

Weitere Termine folgen ...

Eines der aus dem Umland angereisten Pferde war das erste Mal mit dabei. Es hat seine Premiere nicht nur mit Bravour bestanden sondern hat auch noch durch seine Freude am Laufen auf der Bahn bestochen. Denn immerhin wird ja komplett ohne Zügel geritten und das Pferd läuft quasi frei in der seitlich begrenzten Gasse der Bahn. Und wieder einmal haben wir festgestellt, dass genau das den meisten Pferden großen Spaß macht. Man hätte schwören können, dass ‚Ulla‘ die ganze Zeit gegrinst hat. Konnte sie doch hier beweisen, dass sie auch in der Lage ist, einen Teil Verantwortung zu übernehmen denn berittenes Bogenschießen ist absolute Teamarbeit zwischen Pferd und Reiter. Wenn es da irgendwo hakt, wird der Reiter nicht in der Lage sein, gute Schüsse zu platzieren.

Das Fazit des überaus harmonischen und gelungenen Trainings war klar: Das wollen wir so bald wie möglich wieder machen! Der nächste Termin steht auch schon, es ist der 1.10., wieder um 10 Uhr. Wir wollen die Gelegenheit nutzen noch einmal zu trainieren bevor die Némethys aus Ungarn anreisen und wir dann ein Bahntraining vom Profi bekommen.

Ein kleines Turnier im berittenen Bogenschießen ist bereits ebenfalls in Planung. Es wird am 4. November stattfinden. Die offizielle Ausschreibung wird in Kürze ebenfalls auf der Homepage der VFD Bayern veröffentlicht. Es lohnt sich also, regelmäßig auf der Homepage vorbeizuschauen! Für weitere Fragen stehe ich als Beauftragte für das berittene Bogenschießen in der VFD auch gerne zur Verfügung ( Susanne Lutz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Letzte Änderung am Montag, 25 September 2017 15:10